Opole [Oppeln] ist eine Woiwodschaftstadt mit 128 Tsd. Einwohnern,  gelegen im Süden Polens in der Nähe von der Tschechischen Republik (54 km zur Grenze) und Deutschland (240 km zur Grenze). Im Rahmen einer Agglomeration von 320 Tsd. Einwohnern arbeitet Opole eng mit den zu ihr gehörenden Gemeinden zusammen. Die Kooperation ist auf wirtschaftliche Entwicklung und Schaffung neuer Arbeitsplätze ausgerichtet.

Opole besitzt günstige und schnelle Bahnverbindungen, deren Dichte zweimal größer ist als der nationale Durchschnitt. Auch der Flusstransport bildet eine wichtige Kommunikationsachse der Stadt. An der Oder, in den administrativen Grenzen der Gemeinde befinden sich zwei Flusshäfen, ausgestattet mit einem Becken, einem Anschlussgleis sowie einem Laufkran zur Beförderung von schweren, mehrere Hunderte Tonnen wiegenden Frachten. Den Zugang zur Stadt bietet ein Straßenverkehrsnetz hoher Qualität, dessen wichtigsten Teil der internationale Verkehrskorridor Dresden-Kiew – die Autobahn A4 bildet. Dank der Autobahn dauert die Fahrt zu den nächstgelegenen internationalen Flughäfen in Breslau [Wrocław] (ca.  100 km) und in Katowice (ca. 110 km) weniger als eine Stunde. Zusätzlich, in der Entfernung von nur 24 km vom Stadtzentrum, befindet sich der Flughafen Kamień Śląski [Großstein], der Lufttaxis und Verbindungen außerhalb des regelmäßigen Luftverkehrs empfangen kann. 

In der Stadt funktioniert ein effektives öffentliches Verkehrssystem, das an die Bedürfnisse von Investoren sowohl im Bereich der Platzierung von Haltestellen als auch der Häufigkeit des Busverkehrs angepasst werden. Auch das System öffentlicher Fahrräder gewinnt an Bedeutung, und 35% des Straßennetzes in Opole sind verkehrsberuhigte Bereiche und Radwege (124 km).  

Vorteile der Stadt

  • strategische Lagedie Autobahn A4 – 14 km vom Stadtzentrum entfernt 
  • Unternehmertum-eine der größten Raten des Unternehmertums unter polnischen Städten– 165,9 Unternehmen pro 1 Tsd. Einwohner
  • gut entwickelte und aktive Lebensmittel-, Elektromaschinen-, Baumaterialien- und Automotiveindustrien sowie der Sektor moderner Dienstleistungen für Business
  • professionelles Personal 6 Hochschulen, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen
  • die Stadt junger Menschen – 26.000 Studenten, 9.000 Absolventen jährlich
  • attraktive Lokalisierung für moderne Dienstleistungszentren für das Business, dank unter anderem guten Deutschkenntnissen 
  • reiches Investitionsangebot u.a. die Subzone der Sonderwirtschaftszone Wałbrzych [Waldenburg] INVEST PARK
  • Hauptstadt Polnischer Lieder – seit 1963 wird in Opole das Nationalfestival der Polnischen Lieder [Krajowy Festiwal Piosenki Polskiej] veranstaltet

Investiert

Lädt…